Steuerung von Garagen-Sektionaltoren mit App

Homematic IP App für Novoferm Garagentor-Antriebe

Bei Neukauf eines Novoferm Garagentor-Antriebes (NovoPort®, Novomatic 423 und Novomatic 563 S) oder Besitz dieser bzw. der Vorgänger-Modelle ab dem Baujahr 2016 können Garagen-Sektionaltorbesitzer ab November 2018 ihr Tor mit der Homematic IP App steuern. Diese ist kostenlos im App Store oder bei Google Play erhältlich und damit für Apple- und Android-Systeme geeignet. Mit einem „Wisch” bzw. einer Fingerbewegung über den Touchscreen lässt sich das Tor öffnen und schließen, die Beleuchtung steuern und die Lüftungsstellung* aktivieren. Auch in bereits bestehende Homematic IP Smart Home-Systeme kann die „Tor-Steuerung“ mit Novoferm Garagentor-Antrieben einfach eingebunden werden. Gehen Sie mit Novoferm ein Stück weiter auf dem Weg zum „Smart Home”. Wir begleiten Sie gerne.

Ihre Vorteile im Überblick

Intuitive Bedienung über Homematic IP App mit moderner Gestensteuerung

Torsteuerung und Torstatusabfrage mit Smartphone und Tablet-PC möglich

Steuerung der Beleuchtung möglich

Mehrere Garagen-Sektionaltore mit einer App ansteuerbar

Ansteuerung der Lüftungsstellung*

Steuerung direkt oder in Szenarien möglich

Einbindung aller Homematic IP Komponenten wie z.B. Rollläden, Heizungen, Lichter möglich

 

* Die Aktivierung der Lüftungsstellung ist erst mit einem späteren Release möglich!

 

 

NovoPort®

  • Integrierte LED-Beleuchtung (1,6 Watt)
  • Geringe Energieaufnahme im Stand-by-Betrieb (0,5 Watt)
  • Integrierter Drucktaster zum Öffnen des Garagen-Sektionaltores
  • Einfache Bedienung und benutzerfreundliches Menü
  • Sanftanlauf- und Sanftstopp-Funktion
  • NEU! Manipulationssichere Fernbedienung Mini-Novotron 523 Protect (3-Kanal) mit Torzustandsanzeige per LED

Novomatic 423

  • Integrierte LED-Beleuchtung (1,6 Watt)
  • Geringe Energieaufnahme im Stand-by-Betrieb (0,5 Watt)
  • Einfache Bedienung und benutzerfreundliches Menü
  • Sanftanlauf- und Sanftstopp-Funktion
  • Manipulationssicherer Handsender/ Fernbedienung Mini Novotron 522 (2-Kanal)

Novomatic 563 S

  • Mit integrierter Schnelllauffunktion (bis zu 50 % schnellere Toröffnung)
  • Integrierte LED-Beleuchtung (1,6 Watt)
  • Geringe Energieaufnahme im Stand-by-Betrieb (0,5 Watt)
  • Einfache Bedienung und benutzerfreundliches Menü
  • Sanftanlauf- und Sanftstopp-Funktion (Rampe)
  • Manipulationssicherer Handsender/ Fernbedienung Mini Novotron 522 Design (2-Kanal)
Steuerung von Sektionaltoren mit Homematic IP App

Mit der kostenlosen Homematic IP App für iOS und Android können Garagen-Sektionaltore von Novoferm mit einem oder mehreren Geräten (Smartphone und Tablet) gesteuert werden. Die Einrichtung und Bedienung erfolgt intuitiv.

Torsteuerungs-Funktionen:

  1. Öffnen und Schließen des Garagentores
  2. Steuerung der Beleuchtung des Garagentor-Antriebes
  3. Torstatusabfrage (Offen/ Geschlossen) durch bidirektionalen Funk
  4. Lüftungsstellung* zur optimalen Belüftung der Garage (nur mit Homematic IP App)

Voraussetzungen:
Bei Verwendung der Homematic IP App oder der TYDOM-App bzw. bei Nichteinsicht des Sektionaltores muss die automatische Sektionaltoranlage neben der serienmäßig vorhandenen Kraftbegrenzung zusätzlich mit einer Lichtschranke abgesichert werden. Garagen-Schwingtore sind für die Steuerung nicht vorgesehen.
 

* Die Aktivierung der Lüftungsstellung ist erst mit einem späteren Release möglich!

Smartes Wohnen, das begeistert

Mit Homematic IP auto-matisieren Sie jeden Bereich so, wie Sie es mögen: Neben Heizung und Klima, Licht und Beschattung, Sicherheit und Überwachung, Wetter und Umwelt können Sie auch Ihr Garagentor von Novoferm automatisieren. Homematic IP ist einfach zu installieren, überzeugt in der Anwendung und zeichnet sich durch höchste Sicherheit aus. Und Sie entscheiden selbst, was Ihnen wichtig ist: Fernsteuerung, Automatisierung, individuelle Zeitprofile oder eine Kombination aus allem.

Um die Homematic IP App zusammen mit Garagen-Sektionaltoren von Novoferm zu nutzen, wird der Garagentor-Antrieb von Novoferm über den Homematic IP Access Point und das Aufsteckmodul „Homematic IP“ von Novoferm mit einem handelsüblichen Router verbunden. Die Konfiguration der Einzelgeräte übernimmt der Homematic IP Cloud-Service, welcher ausschließlich auf deutschen Servern betrieben wird und damit sowohl europäischen als auch deutschen Datenschutzrichtlinien unterliegt

Alle in der Homematic IP Cloud gespeicherten Daten sind zudem komplett anonym, das heißt, sie lassen keinerlei Rückschlüsse auf die Identität des Nutzers und das individuelle Nutzverhalten zu. Die gesamte Kommunikation zwischen Access Point, Cloud und App erfolgt zudem verschlüsselt. Da weder während, noch nach der Installation der App private Daten wie etwa Name, E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer angegeben werden, bleibt auch hier die Anonymität zu 100 % gewahrt. Die gesamte Lösung kann intuitiv über eine kostenlose Smartphone-App (iOS und Android) eingerichtet und anschließend komfortabel per App gesteuert werden.

Für weitere Informationen rund um das Homematic IP System: www.homematic-ip.com

So funktioniert die Homematic IP App

Gehen Sie mit Novoferm ein Stück weiter auf dem Weg zum „Smart Home” und genießen Sie das automatische Bedienen Ihres Garagen-Sektionaltores mit dem NovoPort®-Antriebssystem.

Voraussetzung zur Verwendung der Homematic IP App ist ein Novoferm Garagentor-Antrieb sowie das smartHome Paket, bestehend aus Homematic IP Access Point und dem Novoferm Aufsteckmodul „Homematic IP“, welches Sie bei einem Novoferm Vertriebspartner in Ihrer Nähe erwerben können.

Homematic IP Access Point

  • Verbindet das Smartphone über die Homematic IP Cloud mit den Homematic IP Geräten
  • Gibt die Konfigurationsdaten und Bedienbefehle vom Smartphone an die Homematic IP Geräte weiter
  • Besonders zuverlässiges IP-Funkprotokoll auf 868 MHz-Basis
  • Hohe Sicherheit dank umfassender AES-Verschlüsselung und Serverstandort in Deutschland
  • Wird per Netzwerkkabel an einen herkömmlichen Router angeschlossen

Novoferm Aufsteckmodul „Homematic IP“
Das Novoferm Aufsteckmodul „Homematic IP“ wird dank der Mini-USB Schnittstelle am Garagentor-Antrieb einfach eingesteckt. Das Modul kann bei allen aktuellen Antrieben (außer Novomatic 823 S) verwendet werden. Pro Antrieb wird ein Aufsteckmodul benötigt. Die Verbindung zum Access Point läuft über 868 MHz.