Rohrrahmentüren

Mehr Möglichkeiten, weniger Grenzen

Brandschutzanforderungen werden dann am besten erfüllt, wenn die dafür vorgesehenen baulichen Konstruktionen auch ein gewisses gestalterisches Niveau aufweisen. Und so wissen wir, dass sich Architekten und Bauherren besonders im Objektbau breit aufgestellte Programme wünschen, bei denen die einzelnen Elemente im Design aufeinander abgestimmt sind.

Raumerlebnisse aus Glas und Metall

Mit den hier gezeigten Profilrahmenserien bzw. Rohrrahmentüren haben wir ein universelles System geschaffen, das im Bereich von Türen und Verglasungen genau diese Voraussetzungen erfüllt. Hier die wichtigsten Fakten: Raumabschließende Wandelemente mit Sprossen sind in unbegrenzter Breite zugelassen. Bei Rauchschutz-Wandelementen kann auch die Höhe beliebig gewählt werden. Für Brandschutz-Wandelemente liegt die bauaufsichtlich zugelassene Höhe je nach Typ bei maximal 3.500, 4.000 oder 5.000 mm. Einem zeitgemäßen architektonischen Trend folgen wir mit unserer neuen Oberfläche „Edelstahl-Finish“.

Profilrahmenkonstruktionen bzw. Rohrrahmentüren von Novoferm schaffen Raumerlebnisse aus Glas und Metall. Wahlweise in Aluminium oder Stahl ausgeführt sorgen sie mit großzügigen Glasflächen für die besonders im Innenbereich begehrten transparenten Strukturen. Zeitgemäße Architektur erhält damit ihre ganz besondere Note. Von Novoferm. Verschaffen Sie sich selbst einen Überblick!

Warum NovoFire® Aluminium-Systeme?

Die Profilrahmenkonstruktion NovoFire schafft Raumerlebnisse aus Glas und Aluminium. Mit großzügigen Glasflächen ausgeführt, sorgt es im Innenbereich für begehrte transparente Strukturen. Das System basiert auf ein solides Hohlprofil mit geringer Bautiefe, die Profilwandstärke von 4mm macht es besonders stabil, durch die sich große Abmessungen und lichte Durchgangsmaße realisieren lassen.

Die einheitlichen Ansichten der Profile bei RS, T30 und T90 lassen das System zum Baukasten werden, was in der Planung und Ausführung zu erheblichen Vereinfachungen führt.

Das System ist nicht nur nach der deutscher Norm, sondern auch den europäischen Normen in Brand- und Rauchschutz geprüft, dabei erfüllt das System die Anforderung nach EI30 und EI90.

Mit optionalen Ausstattungskomponenten für die unterschiedlichen Anforderungen an das Gebäude, lassen sich Multifunktionstüren realisieren.


Merkmale
  • Kompakt konstruiertes Hohlprofil mit 4mm Wandstärke und mit nur einen mittig  verankerten Brandschutzkern.
  • Profilansichten bei allen Systeme RS, T30 und T90 gleich
  • Flächenbündige Türen für hohen ästhetischen Anspruch bei RS, T30 u. T90
  • Die äußeren Kammern sind frei und können zur Befestigung von Anbauteile genutzt werden
  • Der Türfalz ist bei der Brandschutztür dreiseitig mit glatten u. schwarzer PVC-beschichteten Brandschutzstreifen verkleidet was Schmutzansätze vermeidet.
  • Alle Dichtungen sind aus EPDM und alle Verglasungen werden trocken verglast
  • Beschläge für alle Systeme gleich, was für eine erhebliche Vereinfachung in der Planung sorgt
  • Hochwertige Oberflächen durch eigene Pulverbeschichtung, in allen Farben möglich, auch Holzdekore
  • Verglasung mittig, Paneelfüllungen sind möglich
  • Anschraubbänder dreidimensional verstellbar, nur 2 Stück bis Türhöhe 2,50m
  • Rollenbänder zweidimensional verstellbar, nur 2 Stück bis Türhöhe 2,50m
  • Panikbeschlag nach DIN EN 179 und DIN EN 1125möglich
  • Rauchdichtigkeit nach DIN 18 095 und DIN EN 1634-3
  • Einbruchhemmung: Geprüft nach DIN ENV-1627 in den  Klassen WK1 (RC1), WK2 (RC2) und WK3 (RC3)
  • Prüfung nach deutscher und europäischer Norm DIN EN 1634